Robin Soppa

Junior Engineer, Dortmund

Ich bin Robin Soppa und studiere Elektro- und Informationstechnik an der TU Dortmund. Durch die Rolle als Sponsor des Formula Student-Teams der TU Dortmund, in dem ich bis vor kurzem tätig war, bin ich auf Smart Mechatronics aufmerksam geworden. Hier arbeite ich nun seit dem vierten Bachelorsemester als Junior Engineer. Mittlerweile stehe ich kurz vor meinem Masterabschluss und freue mich darauf, bald auch als fester Mitarbeiter Teil von Smart zu sein. Während meiner Zeit als Junior Engineer hatte ich die Möglichkeit, an zahlreichen Projekten mitzuarbeiten und konnte so mein theoretisches Wissen aus dem Studium mit praktischen Erfahrungen ergänzen. Auch bei meinen Abschlussarbeiten kann und konnte ich auf die Unterstützung von Smart Mechatronics setzen. So schreibe ich derzeit meine Masterarbeit in einem unserer Forschungsprojekte.

Meine Freizeit versuche ich sehr abwechslungsreich zu gestalten. Ich beschäftige mich mit Musik, spiele Handball oder setze mein erlangtes Wissen in privaten Elektronikprojekten um. Daneben versuche ich, so viel Zeit wie möglich mit meiner Familie und meinen Freunden zu verbringen. Gelegentliche entspannte Abende zu Hause gehören dabei genauso dazu wie spaßbringende Konzerte oder Festivals. Ähnlich wie in meinem Alltag versuche ich auch während meiner Urlaube möglichst viele spannende Dinge zu erleben. Eine Leidenschaft, die ich während meines letzten Urlaubs neu entdeckt habe und mit vielen Smarties teile, ist das Segeln. Mein Traum ist es, einmal einen großen Katamaran zu chartern und gemeinsam mit ein paar Freunden die Küste Kroatiens entlangzusegeln. Daher bin ich gerade dabei, meinen Segelschein und alle damit verbundenen Fortbildungen zu machen.

Lerne weitere Smarties kennen!


Christian Dopp

...ist musikalisch unterwegs und berichtet, welches Smart-interne Versprechen ihn besonders reizt.

Weiterlesen

 
Henning Hartmann

... verrät uns seine Leidenschaft für den Motorsport und wie sein Einstieg bei Smart Mechatronics war.

Weiterlesen


Annika Schulz

... berichtet über die branchenübergreifende Vielfalt der Projekte und das "ausgiebige Renovierungsprojekt" nach der Arbeit.

Weiterlesen


Robert Schedlik

...kann in seiner Freizeit Sport und Technik kombinieren. Was er unternimmt, wenn es entspannter zugehen soll, berichtet er hier.

Weiterlesen


Dominik Deelmann

...startet demnächst seinen ersten Halbmarathon und erzählt von seiner Begeisterung für Hardware.

Weiterlesen


Sven Schwarzer

...verrät, wie er zu Smart Mechatronics gekommen ist und wie er seine Skateboard-Skills auch bei Smart gut einsetzen kann.

Weiterlesen


Marko Nikowski

…schätzt bei Smart Mechatronics besonders den kollegialen Umgang. Wie er zu Smart gekommen ist und warum ihm dadurch die Stadtflucht gelungen ist, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen


Tobias Adolph

... berichtet heute, wie Smart ihn dabei unterstützt, Familie und Beruf optimal unter einen Hut zu bringen und warum er in seiner Freizeit Bulgarisch lernt.

Weiterlesen


Felix Willich

…hat durch Smart die Möglichkeit, berufsbegleitend zu promovieren. Wie er auf Smart aufmerksam wurde und ob sich seine Erwartungen erfüllt haben, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Pascal Siekmann

...ist ein richtiges Allround-Talent. Was er neben seiner Tätigkeit bei Smart noch alles macht, könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen

Puian Tadayon

... berichtet, wie er die Entwicklung von Smart in den vergangenen acht Jahren bewertet und auf welche Weise er bei seiner Promotion unterstützt wird. 

Weiterlesen

Robin Soppa

…verrät, welche Möglichkeiten sich ihm durch seine Tätigkeit als Junior Engineer bei Smart Mechatronics bieten.

Weiterlesen

Martin Ries

Warum er bereits nach seinem ersten Bewerbungsgespräch überzeugt war, welche „nerdigen“ Hobbies er hat und an welchen besonderen Orten auf der Welt er schon Kaffee getrunken hat, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen