Dominik Deelmann

Senior-Engineer, Dortmund

Ich bin Dominik Deelmann und Engineer im Team Elektronik bei Smart Mechatronics. Die Begeisterung für Hardware hat mich schon früh in meiner Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme gepackt. Nach Abschluss meines Studiums in Elektro- und Informationstechnik bin ich auf Smart Mechatronics aufmerksam geworden. Besonders die Chance, unterschiedliche Branchen kennenzulernen, ist ein positiver Aspekt meiner Arbeit. Früh bekam ich Einblicke in die Vorentwicklung eines Automobilzulieferers, weiterhin entwickelte ich eine serienreife Hardware bei einem Inhouse-Projekt in der Dortmunder Niederlassung. Vor Ort beim Kunden begleitete ich das Produkt im Bereich der Systemvalidierung bis hin zur Serienfreigabe. Außerdem konnte ich im Bereich der Testautomatisierung und Testdurchführung im Hardware-Bereich viel dazulernen.

Inzwischen bin ich seit fast drei Jahre bei Smart und schätze das sehr gute Klima unter den Kollegen. Ob bei der Arbeit, den vielen Smart Events oder bei einer Runde Kickern in der Niederlassung – die Stimmung ist immer ausgelassen.

In meiner Freizeit treibe ich viel Sport. Dabei fixiere ich mich nicht nur auf eine Sportart, sondern habe schon immer die Herausforderung gesucht, wie z.B. beim Fußball, Joggen, Basketball oder Badminton. Mein Ziel ist es, in naher Zukunft einen Halbmarathon zu laufen. Auch das Radfahren ist zu meinem Hobby geworden. Eines meiner Highlights in diesem Jahr war eine 5-tägige Radtour über 400 km am Rhein entlang.

Familie und Freunde sind mir sehr wichtig, daher verbringe ich gerade an den Wochenenden viel Zeit mit ihnen. Für verschiedene Städtetouren, einen Ausflug zum See oder Besuche bei meiner Familie bin ich jederzeit zu begeistern. Zudem gehören zwei bis drei Stadionbesuche in der 1. und 2. Bundesliga zu meinem jährlichen Pflichtprogramm.

Lerne weitere Smarties kennen!


Christian Dopp

...ist musikalisch unterwegs und berichtet, welches Smart-interne Versprechen ihn besonders reizt.

Weiterlesen

 
Henning Hartmann

... verrät uns seine Leidenschaft für den Motorsport und wie sein Einstieg bei Smart Mechatronics war.

Weiterlesen


Annika Schulz

... berichtet über die branchenübergreifende Vielfalt der Projekte und das "ausgiebige Renovierungsprojekt" nach der Arbeit.

Weiterlesen


Robert Schedlik

...kann in seiner Freizeit Sport und Technik kombinieren. Was er unternimmt, wenn es entspannter zugehen soll, berichtet er hier.

Weiterlesen


Dominik Deelmann

...startet demnächst seinen ersten Halbmarathon und erzählt von seiner Begeisterung für Hardware.

Weiterlesen


Sven Schwarzer

...verrät, wie er zu Smart Mechatronics gekommen ist und wie er seine Skateboard-Skills auch bei Smart gut einsetzen kann.

Weiterlesen


Marko Nikowski

…schätzt bei Smart Mechatronics besonders den kollegialen Umgang. Wie er zu Smart gekommen ist und warum ihm dadurch die Stadtflucht gelungen ist, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen


Tobias Adolph

... berichtet heute, wie Smart ihn dabei unterstützt, Familie und Beruf optimal unter einen Hut zu bringen und warum er in seiner Freizeit Bulgarisch lernt.

Weiterlesen


Felix Willich

…hat durch Smart die Möglichkeit, berufsbegleitend zu promovieren. Wie er auf Smart aufmerksam wurde und ob sich seine Erwartungen erfüllt haben, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Pascal Siekmann

...ist ein richtiges Allround-Talent. Was er neben seiner Tätigkeit bei Smart noch alles macht, könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen

Puian Tadayon

... berichtet, wie er die Entwicklung von Smart in den vergangenen acht Jahren bewertet und auf welche Weise er bei seiner Promotion unterstützt wird. 

Weiterlesen

Robin Soppa

…verrät, welche Möglichkeiten sich ihm durch seine Tätigkeit als Junior Engineer bei Smart Mechatronics bieten.

Weiterlesen

Martin Ries

Warum er bereits nach seinem ersten Bewerbungsgespräch überzeugt war, welche „nerdigen“ Hobbies er hat und an welchen besonderen Orten auf der Welt er schon Kaffee getrunken hat, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen