Annika Schulz

Expert Engineer für Testmanagement & -Planung, Dortmund

Ich heiße Annika Schulz, bin inzwischen seit 10 Jahren bei Smart Mechatronics und fühle mich hier sehr wohl. Nicht zuletzt, weil wir eine tolle Mannschaft sind, die in Projekten und bei den regelmäßigen Firmenevents sehr gut zusammenpasst. Ich habe verschiedene Kundenprojekte absolvieren dürfen und konnte dabei immer wieder feststellen, dass es unheimlich viel Spaß macht, sich in wechselnden Umfeldern zu bewegen. In all meinen Projekten habe ich enorm viel dazu und neue Produkte und Vorgehensweisen kennen gelernt.

Das Schöne an Smart Mechatronics ist, dass man sich persönlich und mit der Firma in verschiedensten Themenfeldern engagieren und weiterentwickeln kann. Aus meiner Zeit davor habe ich neben dem Elektrotechnik- & Informationstechnik Studium auch Grundlagen im Qualitätsmanagement mitgebracht und darf diese nicht nur in den Kundenprojekten, sondern auch intern als Qualitätsmanagementbeauftragte (QMB) einbringen und erweitern. Auch meine Faszination für das Testing ist hier auf fruchtbaren Boden gefallen und ich kann mich intern und in Kundenprojekten für das Thema einsetzen.

Aktuell bin ich allerdings nicht voll bei der Sache: Seit letztem Jahr bin ich in Elternzeit. Da Smarties in Elternzeit aber bei den regelmäßigen Events auch willkommen sind, habe ich den Kontakt nicht verloren. In Absprache mit meinem Teamleiter konnte ich frei entscheiden, wann und wie ich wieder einsteigen wollte. Wie bei unserem Sohn vor 5 Jahren haben mein Mann und ich uns entschieden, die Elternzeit zu teilen und beide in Teilzeit zu gehen. Für uns ist das eine super Möglichkeit, Zeit mit den Kindern zu verbringen, aber trotzdem den Anschluss im Beruf nicht zu verlieren. Meine Stunden kann ich in Absprache mit meinen Kolleginnen und Kollegen flexibel planen, sodass ich spontan auf beide Teile meines Alltags reagieren kann. Außerdem ist es auch kein Problem, mal mit einem Säugling auf dem Arm an einer Videokonferenz teilzunehmen.

Alles das ist für mich Teil des Smart-Gefühls, für das ich sehr dankbar bin. Ob ich mir das vor 10 Jahren so vorgestellt habe? Ich habe es wohl gehofft. Heute fühle ich mich als Teil der Smart Familie sehr wohl und identifiziere mich gerne und stolz als Smartie! Mein Sohn findet das im Übrigen auch klasse, er liebt Smarties ;)

Lerne weitere Smarties kennen!


Christian Dopp

...ist musikalisch unterwegs und berichtet, welches Smart-interne Versprechen ihn besonders reizt.

Weiterlesen

 
Henning Hartmann

... verrät uns seine Leidenschaft für den Motorsport und wie sein Einstieg bei Smart Mechatronics war.

Weiterlesen


Annika Schulz

... berichtet über die branchenübergreifende Vielfalt der Projekte und die Gestaltungsmöglichkeiten während der Elternzeit

Weiterlesen


Robert Schedlik

...kann in seiner Freizeit Sport und Technik kombinieren. Was er unternimmt, wenn es entspannter zugehen soll, berichtet er hier.

Weiterlesen


Kai Morwinski

... erzählt uns warum er sich auch mal gerne über die Bordwand hängt und was ihn beruflich antreibt.

Weiterlesen


Sven Schwarzer

...verrät, wie er zu Smart Mechatronics gekommen ist und wie er seine Skateboard-Skills auch bei Smart gut einsetzen kann.

Weiterlesen


Martin Ries

Warum er bereits nach seinem ersten Bewerbungsgespräch überzeugt war, welche „nerdigen“ Hobbies er hat und an welchen besonderen Orten auf der Welt er schon Kaffee getrunken hat, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen


Tobias Adolph

... berichtet heute, wie Smart ihn dabei unterstützt, Familie und Beruf optimal unter einen Hut zu bringen und warum er in seiner Freizeit Bulgarisch lernt.

Weiterlesen


Felix Willich

…hat durch Smart die Möglichkeit, berufsbegleitend zu promovieren. Wie er auf Smart aufmerksam wurde und ob sich seine Erwartungen erfüllt haben, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen


Robin Soppa

…verrät, welche Möglichkeiten sich ihm durch seine Tätigkeit als Junior Engineer bei Smart Mechatronics bieten.

Weiterlesen


Andreas Prösser

... erzählt wie er seine Freizeit außerhalb der Technik-Bubble verbringt und warum er gerne bei uns arbeitet. 

Weiterlesen


Matthias Bürger

... ist kurz vor der Pandemie bei uns gestartet. Er hat uns erzählt, warum er gerne bei uns arbeitet und wie er sowohl berufliche und private Interesse durch das mobile Arbeiten gut mit einander verbinden kann.

Weiterlesen


Tobias Textor

… unser aktiver Smartie aus Köln erzählt welche Sportarten er schon ausprobiert hat und was ihm auf Anhieb gut bei der Smart gefallen hat.

Weiterlesen


Geesken Zwartscholten

... schätze das standortübergreifende Teamgefühl bei Smart. Wie sie zu Smart gekommen ist und wie sie ihre Freizeit verbringt, erfahrt ihr hier. 

Weiterlesen


Stefan Slooten

… ist Engineer aus Leidenschaft! Was ihn antreibt, was bei Smart besonders ist und was er noch so in seiner Freizeit bastelt, erzählt er euch im Video.

Weiterlesen