Wir gratulieren Philip

Wir gratulieren Philip Geuchen zu seiner bestandenen Masterarbeit. In den letzten Monaten hat sich Philip, der Teil des Embedded Linux Team von Kai Morwinski ist, intensiv mit dem Thema "Design and implenetation of a real-time embedded system for a heterogeneous multiprocessor platform" beschäftigt. Wir sind stolz, dass wir Philip auf seinem Weg zum Ingenieur begleiten durften und freuen uns, dass er uns weiterhin mit seinem Know-how und Fachwissen bereichern wird!

Während der Masterarbeit lag ein Fokus auf der Entwicklung eines MATLAB/Simulink Target für den Coprozessor der Mikroprozessor Plattform STM32MP1. Dabei wurde ein Embedded Coder Target entwickelt, das Timer Interrupt basiert, den codegenerierten Modellschritt aufruft. Die Kommunikation des External Modes wird dabei über den Linux-Prozessor weitergeleitet. Dadurch wird es möglich, die External Mode Kommunikation über das Netzwerkprotokoll TCP/IP durchzuführen. Um zu demonstrieren, dass das Simulink Target echtzeitfähig ist, wurde zur Demonstration die Software für ein inverses Pendel mithilfe des Simulink Targets generiert. Diese Software enthält einen Regler, der das inverse Pendel in seiner instabilen Ruhelage balanciert.