Warum ist es sinnvoll CONTEST im IoT Bereich anzuwenden?

Sie wollen zeitnah mechatronische Systeme testen? Oder befinden Sie sich schon in der ersten Planungsphase? Unser Expert Engineer Daniel Poljak hat uns erzählt, warum es sinnvoll ist CONTEST im IoT Bereich anzuwenden. Erfahren Sie mehr über die disziplinübergreifende Testkonzeptionierung von mechatronischen Systemen.

 

 

 

Im IoT Bereich hat man zwar nicht die Vorgabe nach strengen Normen zu testen, wie z.B. in den Bereichen Automotive oder Medical. Aber man steht oftmals vor der Herausforderung, komplexe Systeme oder Netzwerke von Systemen so zu testen, dass der Endkunde eine positive Nutzererfahrung erlebt. Somit müssen die erlebbaren Funktionalitäten bestmöglich abgesichert sein. Und das meist unter der Randbedingung, dass begrenzte Ressourcen und Zeit zur Verfügung stehen.


Um in diesem Umfeld den Überblick über die notwendigen Testaktivitäten zu bekommen, geeignet zu priorisieren und effizient zu planen, bietet die CONTEST Methode in Form eines Workshops einen strukturierten Ansatz. Durch systematisches Durcharbeiten des vorhandenen Systemwissens, Anregung zur Lösungsfindung durch die richtigen Fragestellungen und eine geeignete Darstellung der erarbeiteten Inhalte sind die Voraussetzungen geschaffen in die Umsetzung des Testings zu starten.

Ich begleite Sie gerne gemeinsam mit meiner Kollegin Annika Schulz durch einen erfolgreichen CONTEST Workshop!