Hendrik Kramer gewinnt den Budde-Preis 2019

Für seine herausragende Abschlussarbeit eines energieautarken Duschsystems wurde Hendrik Kramer mit dem Budde-Preis 2019 ausgezeichnet.

Wir gratulieren Hendrik Kramer zur Verleihung des Budde-Preises 2019. Hendrik wurde damit für seine herausragende Abschlussarbeit geehrt. Der Absolvent des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen- Elektrotechnik an der FH Südwestfalen in Meschede erhielt den Preis für seine Technologiestudie und prototypische Realisierung eines energieautarken Duschsystems mit der Entwicklungsmethodik CONSENS. Dabei untersuchte er für einen unserer Kunden aus dem Sanitärbereich die technische Machbarkeit und entwickelte auf Basis der Produktkonzeption und der ausgewählten Lösungselemente einen Prototypen des Duschsystems. Dieses wurde in einer Reihe von Modul- und Integrationstests überprüft und anschließend in einem Gesamtsystemtest im Wasserlabor des Industriekunden erprobt.

Der Budde-Preis wird einmal im Jahr an Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschule Südwestfalen vergeben, die sich bei ihrer ingenieurwissenschaftlichen Abschlussarbeit durch hervorragende Leistungen ausgezeichnet haben. Die Arbeiten sollen sich durch außergewöhnlich innovative Ideen auszeichnen und ein hohes Maß an Kreativität erkennen lassen. Insgesamt gab es in diesem Jahr eine Preisträgerin und drei Preisträger. Der Preis ist mit jeweils 5000 Euro dotiert und würdigt Abschlussarbeiten aus den Studiengängen Bio- und Nanotechnologien, Wirtschaftsingenieurwesen-Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen.

Wir danken Hendrik für seine hervorragende Leistung und gute Zusammenarbeit. Zudem danken wir Sebastian Triesch, Teamleiter bei Smart Mechatronics, sowie Prof. Dr. Bianca Will, Professorin für Hochfrequenztechnik und Elektronik an der FH Südwestfalen, für die Betreuung der Abschlussarbeit. Unser Dank gilt natürlich auch unserem Kunden, der die Abschlussarbeit ermöglicht und unterstützt hat.

Mehr zu der Abschlussarbeit von Hendrik Kramer und den anderen Preisträgern erfahren Sie in diesem Video: