Proof of Concept

Von der Idee zum realisierbaren Konzept

Mittels eines Proof of Concept greifen wir den Ansatz der agilen Entwicklung auch bei Produktkonzepten auf. Dabei werden Ihre Ideen in kürzester Zeit in physikalische und digitale Konzepte überführt, um so Zusammenhänge und Entscheidungskriterien zu simulieren, erlebbar und greifbar zu machen.

Einsatzzweck

  • Entscheidungsbasis für Freigaben in Ihrem internen Stage Gate Prozess
  • Machbarkeitsanalyse und Erprobung von neuen technischen Konzepten
  • Frühzeitige Simulation von potenziellen Lösungsideen
  • Demonstrator bzw. Prototyp der eigenen Innovationen für Ihre Kunden oder Ihren Messenauftritt
  • Frühzeitige Abstimmung der Entwicklungsaufgabe mit allen beteiligten Fachbereichen und Stakeholdern
  • Erprobung von Usability und HMI-Konzepten

Unser Vorgehen

Von der Idee bis zum Prototypen
Präsentation

Erste Grundanforderungen und Modelle werden gemeinsam mit allen Stakeholdern im Workshop aufgestellt, ggf. mit der Methode CONSENS.

V-Modell und Agile Entwicklung

Die richtige Vorgehensweise zum Proof of Concept erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen basierend auf Ihren Fragen und unseren Erfahrungen.

Optimierung

Technologie-Gewinn

Je nach Fragestellung und Anwendung wird auf Basis von Standardkomponenten (z.B. einem Raspberry Pi) wird ein erster Prototyp aufgebaut, die Funktion mittels Simulationsmodellen ab-gebildet oder eine Kombination beider Ansätze umgesetzt.

Ihr Nutzen

Schnelle und agile Umsetzung zur Konzeptentwicklung und -erprobung macht Ideen zu erlebbaren Prototypen.

  • Sehr schnelle Umsetzung in einem oder mehreren Sprints
  • Sehr kurze Projektlaufzeiten von wenigen Wochen schafft schnell Entscheidungsgrundlagen
  • Paralleler Start in ein erstes Requirement Engineering, z.B. mit CONSENS
  • Ermöglicht einen reibungslosen und abgestimmten Übergang in die nachfolgende Serienentwicklung

Sie haben eine Produktidee und wollen schnell die Umsetzung starten?

Sie stehen vor der Herausforderung Ihre klassischen Produkte an die digitalen Anforderungen von heute anzupassen? Oder Sie benötigen Anschauungs- oder Messemuster? Oder Sie befinden sich schon in der ersten Planungsphase und benötigen einen Sparringpartner? Dann kontaktieren Sie uns!

„Proof of Concept zur Anforderungsanalyse – eine agile Machbarkeitsstudie in der Produktentwicklung“

Referenz zum Thema Proof of Concept

 
Erfahren Sie in unserer Projektstory mehr über die Entstehung eines Demonstrators als Entscheidungsgrundlage für die Entwicklung im Bereich Industrie 4.0 & Digitalisierung.

Proof of Concept (PoC) für sensorbasierte Objektlokalisierung

Industrie 4.0 & Digitalisierung

Mehr Erfahren

Unsere Stärken

Kernkompetenzen

Hohe Ergebnisqualität, klar definierte Prozesse und hochqualifizierte Mitarbeiter

Mehr erfahren

Technologieschwerpunkte

Innovative Produkte und branchenübergreifendes Technologie-Know-how

Mehr Erfahren

CONSENS

Disziplinübergreifende Modellierung mechatronischer Systeme

Mehr Erfahren

Proof of Concept

Von der Idee zum physikalischen Modell

Mehr Erfahren

Ansprechpartner und Standorte

Sven Schwarzer

Sven Schwarzer

Robert Schedlik

Robert Schedlik

Senior Engineer & Teamleiter Prototyping & Testautomation

+49 231 841685-225

Jetzt Kontakt aufnehmen

Niederlassung von Smart Mechatronics in Dortmund

Dortmund

Emil-Figge-Straße 85
44227 Dortmund

+49 231 841685-100

Google Maps

Niederlassung von Smart Mechatronics in Paderborn

Paderborn

Lindberghring 1
33142 Büren

+49 2955 743-550

Google Maps

Niederlassung von Smart Mechatronics in Köln

Köln

Im Mediapark 6a
50670 Köln

+49 221 789587-950

Google Maps

Niederlassung von Smart Mechatronics in München

München

Dachauer Straße 65
80335 München

+49 89 13010065-151

Google Maps