Human Machine Interface

Produkte mit moderner Smart Home Technologie

Entwicklung eines individuellen Displays für eine Rollladensteuerung

Smart Home Bereich, Inhouse-Entwicklung

Heutzutage soll jedes Produkt modern aussehen und gleichzeitig intuitiv bedienbar sein. Neben den klassischen Lösungen mit Schaltern und Drehstellern, haben sich im kostenintensiveren Segment Touch Displays als Nutzerschnittstelle längst etabliert. Innovative und zugleich kostengünstigere Lösungen sind am Markt bislang eher selten, aber nicht unmöglich. Anhand des Demonstrators einer Rollladensteuerung, zeigen wir Ihnen ein innovatives Human Machine Interface, das genau diese Kriterien erfüllt.

Daten und Fakten

Gründung

Projektdauer

3 Wochen

Team

Projektteam

3 Mitarbeiter

Technisches Umfeld

HMI, White Panel, Proof of Concept, CONSENS, Altium Designer, Rhenolease MK I-SG-clear/AS

Projektaufgabe

Mit dem Demonstrator sollte eine Lösung entwickelt werden, die sich zwischen dem High End und Low Cost Segment positioniert. Der Fokus bei der Neuentwicklung der modernen Rollladensteuerung liegt auf dem Kundenerlebnis (User Experience) und der Usability. Außerdem sollen mit einer einzelnen Bedieneinheit die Rollladen in bis zu drei Räume, einzeln oder gemeinsam, bedient werden können. Und dass alles natürlich zu möglichst geringen Produktions- und Fertigungskosten.

Befindet sich die Rollladensteuerung im Ruhezustand, wird ein minimalistisches und modernes Design gewünscht. Deshalb sollen auf dem Display im inaktiven Zustand nur die weiße glänzende Oberfläche und die angedeuteten Touchflächen sichtbar sein.

Um dem modernen Design gerecht zu werden, soll das HMI außerdem keine Spalten und Kanten z. B an den Bedienelementen haben. Ergänzend wird die Bedieneinheit mit einer Funktionsbeschichtung der Firma RHENOTHERM veredelt. Die Beschichtung hat eine Easy-to-clean und Anti-Fingerprint Funktion und ist zusätzlich mit Nanosilber ausgerüstete, so dass sie bakterizid und viruzid wirksam ist. Damit reduziert sie die Übertragungswahrscheinlichkeit von Erregern (Covid-19) auch zwischen Reinigungsprozeduren erheblich. Somit ist der Einsatz im öffentlichen Raum z.B. in Krankenhäusern, Schulen und Verwaltungen mit einem erheblichen Mehrnutzen und zusätzlichem Schutz verbunden.

Über einen integrierten Näherungssensor soll das Display aktiviert werden. Im aktivierten Zustand zeigt ein beleuchteter Slider die aktuelle Rollladenposition an. Der jeweilige Raum wird mittels Piktogrammen dargestellt. So wird über die Touchflächen eine sehr einfache und intuitive Bedienung möglich.

Die Maße sollen ein Nachrüsten zulassen, d. h. bestehende Schalter sollen problemlos durch diese neue Lösung ersetzt werden können. Durch die erweiterte Konnektivität des HMIs, können mehrere Rollladen ohne zusätzliche Kabel in einem Raum gesteuert werden.

Konzeption und Entwicklung eines Demonstrators

Dieses Human Machine Interface (HMI) ist Bestandteil einer Demontrator Reihe. Die Anforderungen an das Display wurden im Rahmen eines Proof of Concept ausgearbeitet:

  • Stufenlose Einstellung der Rollladenposition
  • Bedienung von bis zu drei Räumen
  • Ansprechendes Design durch farblich einheitliche Oberfläche – Kein optischer Bruch zwischen Display und Kunststoffoberfläche
  • Hygienische Oberfläche

Die Umsetzung erfolgte mit folgenden technischen Lösungen:

  • Kapazitiver Slider
  • Touchflächen
  • Hinterleuchtete Piktogramme
  • Haptisches Feedback
  • Radarsensor als Näherungsschalter
  • Nanosilber Oberfläche (bakterizid und viruzid)


Es handelt sich um eine Beschichtung basierend auf Sol-Gel-Technologie und Nanosilber von RHENOTHERM.
Weitere Informationen zur Funktionsbeschichtung finden Sie im Technisches Datenblatt.

Ihr Nutzen

Mit einem White Panel Display hat das HMI eine hochwertige Optik. Die glatte Oberfläche ist leicht zu reinigen und mit Nanosilber veredelt. Viren und Bakterien werden wirksam bekämpft und die Gefahr der Krankheitsübertragung verringert. Durch die reduzierte Darstellung auf dem Display, liegt der Fokus auf den Funktionen. Durch das Spiel mit Licht und Farben, können unterschiedlichste Designkonzepte problemlos umgesetzt werden. Über die Wahl des Materials, kann die Produktlinie als Low Budget oder auch als Premium Variante entwickelt werden. Profitieren Sie von unserer langjährigen HMI Erfahrung. Mit einer Proof of Concept Phase erhalten Sie einen schnellen und kostengünstigen Einstieg in die Umsetzung eines smarten und innovativen HMIs.

Stehen Sie vor der Herausforderung, Ihre Produkte auf moderne Smart Home Technologien anzupassen?

 

Dank des HMI-Displays haben Sie die Möglichkeit, sich auf das Design Ihrer Produktlinie zu konzentrieren, ohne hohe Entwicklungs- und Produktionskosten in Kauf nehmen zu müssen. Wir stellen dabei die Schnittstelle zwischen Ihrem Produktdesign und den weiteren Fachabteilungen her. Sie erhalten von uns einen funktionstüchtigen Prototyp als Entscheidungsvorlage für die weitere Serienentwicklung.

Dabei wird der gesamte Produktlebenszyklus durch verschleißfreie und wartungsarme Komponenten optimiert. Ein weiterer wesentlicher Aspekt ist, dass die Architektur und das Design jederzeit kundenindividuell erweitert werden können. Schaffen Sie sich genau diesen Wettbewerbsvorsprung durch innovative Bedienkonzepte.

Wir bieten Ihnen langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Prototypen und in der Serienentwicklung. Wir sind Ihr Partner für die Entwicklung der nächsten Produktgeneration von der Elektronik bis zur App.

Tauschen Sie sich mit unseren HMI Experten aus!

Ansprechpartner und Standorte

Sven Schwarzer

Sven Schwarzer

Tobias Adolph

Tobias Adolph

Senior Expert Engineer  & Teamleiter Electronics for IoT

+49 231 841685-210

Jetzt Kontakt aufnehmen

Niederlassung von Smart Mechatronics in Dortmund

Dortmund

Emil-Figge-Straße 85
44227 Dortmund

+49 231 841685-100

Google Maps

Niederlassung von Smart Mechatronics in Paderborn

Paderborn

Lindberghring 1
33142 Büren

+49 2955 743-550

Google Maps

Niederlassung von Smart Mechatronics in Köln

Köln

Im Mediapark 6a
50670 Köln

+49 221 789587-950

Google Maps

Niederlassung von Smart Mechatronics in München

München

Dachauer Straße 65
80335 München

+49 89 13010065-151

Google Maps