Produktoptimierung

Funktionserweiterungen mit Auswirkungsanalyse, Qualitätsverbesserung

Ist das Produkt bereits auf dem Markt, wird es überarbeitet, ggf. müssen Fehler behoben werden (Qualitätsverbesserung), oder es wird generell weiterentwickelt und an neue zusätzliche Anforderungen angepasst. Im Bereich Software fällt all dies unter das Release Management. Unsere Methode CONSENS sowie Systems Engineering Methoden ermöglichen es uns, für eine Funktionserweiterung eine klare Auswirkungsanalyse zu erstellen. So wird sichergestellt, welche Auswirkungen eine mögliche zusätzliche Funktion für das Gesamtprodukt hat – bevor dieses erweitert wird. Mögliche Schäden der generellen Funktionalität und Ähnliches werden so vorab ausgeschlossen.

Unsere Leistungen

  • Durchführung von Funktionserweiterung mit Auswirkungsanalyse
  • Qualitätsverbesserung auf Basis von ganzheitlichen Produktbetrachtungen

Referenzen

Agile Software Entwicklung

Automotive

Mehr erfahren

Prozessberatung im Umfeld ISO 26262

Automotive

Mehr Erfahren

Entwicklung eines hochintegrierten Smart Home-Produkts

Smart Home

Mehr Erfahren

Agiles Software- Testing

Smart Home

Mehr Erfahren

Prozessberatung für vernetzte Beleuchtungssteuerungssysteme

Smart Home

Mehr Erfahren

Proof of Concept (PoC) für sensorbasierte Objektlokalisierung

Industrie 4.0 & Digitalisierung

Mehr Erfahren

Systems Engineering von Digitalisierungsprojekten

Industrie 4.0 & Digitalisierung

Mehr Erfahren

Integrative Produkt- und Prozesskonzeption für induktive Näherungsschalter

Industrie 4.0 & Digitalisierung

Mehr Erfahren

Unsere Stärken

Kernkompetenzen

Hohe Ergebnisqualität, klar definierte Prozesse und hochqualifizierte Mitarbeiter

Mehr erfahren

Technologieschwerpunkte

Innovative Produkte und branchenübergreifendes Technologie-Know-how

Mehr Erfahren

CONSENS

Disziplinübergreifende Modellierung mechatronischer Systeme

Mehr Erfahren