Automotive

Herausforderungen

Die Automobilindustrie nutzt schon heute die Möglichkeiten der Vernetzung in hohem Maße. Diese betrifft dabei sowohl das „System Automobil“, als auch den Verkehrsraum und die Kommunikationsnetzwerke. 

Die Herausforderung bei der Entwicklung heutiger Assistenzsysteme und Steuergeräte liegt darin, Produkte zu entwickeln, die sich in das „System Automobil“ und in die vernetzte Umwelt perfekt einfügen. Eine Vielzahl von Steuergeräten in modernen Fahrzeugen unterschiedlicher Zulieferer müssen miteinander funktionieren und dabei ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit, Robustheit und Sicherheit garantieren.

Dazu sind unter anderem Standards wie z.B. Automotive SPICE einzuhalten, EMV- gerechte Hardware zu entwickeln, Software Architektur-Standards wie AUTOSAR zu berücksichtigen und branchenspezifische Vorgaben der funktionalen Sicherheit zu beachten.

Smarte Lösungen

  • Einführung von Methoden und Werkzeugen der modellbasierten Entwicklung
  • Projektmanagement und Systems Engineering bei komplexen Projekten
  • Gemeinsame Umsetzung von termingerechten Serienentwicklungen entlang des V-Modells 
  • Entwicklung von Teststrategien und Testsystemen durch ISTQB-zertifizierte Mitarbeiter
  • Umsetzung der funktionalen Sicherheit nach ISO 26262 bzw. ISO 25119